Kundeninformation zur bevorstehenden Schließung von BIS Mobil

Initiates file downloadHier finden Sie nähere Informationen zur bevorstehenden Schließung

BIS – Mobil : Bürgerpetition an Sozialministerin übergeben

Ebensee wehrt sich gegen die Einstellung des erfolgreichen Sozialprojekts „BIS – Mobil“

Mit der Nachricht, dass das Sozialprojekt BIS – Mobil mit Ende April vor dem Aus steht, wurde am südlichen Traunsee und auch weit darüber hinaus eine Welle der Bestürzung ausgelöst. Die mit der Schließung verbundenen Kündigungen von 12 engagierten, kurz vor der Pensionierung stehenden Arbeitskräften und die bevorstehende Einstellung des Fahrbetriebs animierten regionale VerantwortungsträgerInnen und die Bevölkerung einen Beitrag zum Erhalt des BIS – Mobil zu leisten. Die Abgeordneten Elisabeth Feichtinger und Ex-Sozialminister Alois Stöger übergaben in der Nationalratssitzung 2.639 Unterstützungserklärungen für dieses Projekt an die Sozialministerin.

Opens external link in new window<mehr>

Beiträge in Radio und TV zur drohenden Schließung von BIS Mobil

Stefan Enter, Geschäftsführer des Bildungszentrums Salzkammergut, war bei der Puls4 Arena mit Sebastian Kurz zu Gast.

Initiates file downloadDen Ausschnitt aus der Puls4 Arena sehen Sie hier.

Der ORF berichtet in seiner Sendung OÖ-Heute am 29. März über die drohende Schließung von bis Mobil.

Initiates file downloadHier können Sie den Beitrag im ORF ansehen

Die Sendereihe Widerhall des Freien Radio Salzkammergut widmete sich ebenfalls ausführlich diesem Thema

Initiates file downloadHier geht es zum Beitrag des FRS

In der Sendung Morgenjournal vom 21. März 2018 berichtete Beate Tomassovits über die drohende Schließung von BIS Mobil.

Initiates file downloadHier können Sie den Beitrag nachhören

Auch im Mittagsjournal widmet sich Ö1 dem Thema Mobilitätsarmut und dem BIS Mobil.

Initiates file downloadHier können Sie auch diesen Beitrag nachhören