Feierliche Eröffnung Projekt RETURN

PROJEKT RETURN / ReVital-Shop Altmünster

Das Projekt RETURN des Bildungszentrum Salzkammergut sorgt seit über 10 Jahren – im Auftrag von AMS OÖ und Land OÖ und mit Unterstützung durch den Bezirksabfallverband (BAV) Gmunden – dafür, dass gute Dinge nicht zu Abfall werden, sondern weiter verwendet werden. Positiver „Nebeneffekt“ dabei ist, dass so sowohl Ressourcen und Energie gespart als auch Abfall und Entsorgungskosten vermieden werden. Gleichzeitig erhalten Arbeitsuchende eine sinnvolle, bezahlte Arbeit und Hilfe bei ihrer beruflichen Wiedereingliederung.

Das gemeinnützige Projekt „RETURN“ hat sich mit seinem „ReVital-Shop“ so gut etabliert, dass ein größeres Objekt erforderlich war, welches mit jetzigen Standort am Ackerweg 22 direkt an der Salzkammergut-Bundesstraße in Altmünster gefunden wurde.

Am 11. Oktober 2016 wurde dieser neue Standort mit reger Beteiligung zahlreicher Vertreter der Fördergeber, der Politik und der Gemeinden der Region offiziell eröffnet.

Als ReferentInnen konnten Umwelt-Landesrat Rudi Anschober, die Landesrätin für Soziales und Frauen, Birgit Gerstorfer, Maria Brunner als Vertreterin des AMS OÖ, BM Friedrich Steindl für den BAV Gmunden und Elisabeth Feichtinger als Bürgermeisterin der Standortgemeinde Alt-münster gewonnen werden.

Die RednerInnen zeigten sich nicht nur über die Freundlichkeit und Attraktivität des neuen

ReVital-Shops Salzkammergut begeistert, sondern auch über die erfolgreiche Entwicklung des Projekts und die positive Annahme durch die Bevölkerung, die diese Umsiedlung erst „verur-sacht“ hat. Immer wieder wurde betont, dass durch dieses Projekt nicht nur Ziele wie ökologi-sche Nachhaltigkeit und Abfallvermeidung erfolgreich umgesetzt, sondern auch attraktive Ar-beitsplätze und Unterstützungsangebote für Menschen geschaffen werden, die es sonst nicht so leicht haben. Auch die Einkaufsmöglichkeit von Waren des täglichen Bedarfs zu äußerst günsti-gen, sozialen Preisen wurde hervorgehoben.

Seit der Planung des Projekts mit BAV und AMS sind über 11 Jahre vergangen und nicht zuletzt durch die ReVital-Initiative des Landes OÖ war eine überaus erfolgreiche Entwicklung möglich, die sicher noch nicht abgeschlossen ist.

In diesem Sinne freuen sich alle MitarbeiterInnen über die guten Wünsche für die Zukunft des Projekts und nehmen dies als Ansporn für ihre weitere engagierte Arbeit im Dienst der Umwelt und der Bevölkerung.

Zum Öffnen der Galerie auf Foto klicken.

18.10.2016