Radiobericht zum VCÖ-Mobilitätspreis für BIS Mobil

377 Projekte wurden für den VCÖ-Mobilitätspreis 2017 eingereicht – unter den 12 ausgezeichneten hat   das Bildungszentrum Salzkammergut (BIS) in der Kategorie ‚Barrierefreie und sozial gerechte Mobilität‘ gewonnen. Mit BIS-Mobil wurde ein leistbarer Transportdienst für nicht mehr so mobile Menschen in Ebensee aufgezogen – und hat damit Arbeitsplätze für 13 MitarbeiterInnen kurz vor der Pensionierung geschaffen. Zur Preisverleihung im Wiener Odeon-Theater am 19. September sind BIS-Geschäftsführer Stefan Enter, Abteilungsleiterin Claudia Loidl und Markus Siller, Bürgermeister von Ebensee angereist. Überreicht wurde die Trophäe von Sozialminister Alois Stöger und Willi Nowak, Geschäftsführer des Verkehrsclub Österreich (VCÖ).

Flash ist Pflicht!

Bericht im Freien Radio Salzkammergut über den VCÖ-Mobilitätspreis für BIS Mobil


25.10.2017